Oldenburg, 19.05.2020

Teledienstsport 2.0

Nach einer erfolgreichen Pilot-Serie von Sport-Livestreams hat der Ortsverband Oldenburg seinen digitalen Dienstsport nun weiterentwickelt. Seit Beginn der Woche stellt der Ortsverband Home-Workout Videos auf YouTube zur Verfügung. Unter professioneller Anleitung von Fitnesscoach und Sportstudent Marcel Kempf gibt es Sport für zuhause in Zeiten von Social-Distancing.

Home-Workouts erfreuen sich weltweit aktuell größter Beliebtheit. Die Idee dahinter ist einfach: Wer sich zum Sport nicht treffen kann oder keinen Eintritt im Fitnessstudio erhält, trainiert einfach von zuhause aus.

 

Im Ortsverband Oldenburg setzte man diese Art des Dienstsports erstmals Anfang April als Livestream um. Um den Helferinnen und Helfern jedoch mehr Flexibilität beim Ausüben des Sports zu geben, entwickelte das Team rund um Daniel Kaszanics die Idee weiter.

Gemeinsam mit dem Fitnesscoach und Sportstudenten Marcel Kempf entstand die erste Serie von Aufnahmen. Das Projekt beinhaltet verschiedene Workouts sowie separate Erklärvideos zu den einzelnen Übungen. Die Zuschauerinnen und Zuschauer haben so die Möglichkeit die jeweiligen Sporteinheiten vor dem eigentlichen Workout einzustudieren, sodass das Übungsvideo selbst problemlos nachgemacht werden kann.

 

Lokaler Radio- und Fernsehsender unterstützt

Der in Oldenburg ansässige Radio- und Fernsehsender Oldenburg Eins stellte für die Produktionen sein TV-Studio zur Verfügung. Mit entsprechender Einweisung konnten die ersten Workouts und Clips unkompliziert gedreht werden. Auch für weitere Produktionen ist der Sender bereit, sein Studio zur Verfügung zu stellen.

 

Aktuell stehen nur Videos der Schwierigkeitsstufe „leicht“ zur Verfügung. In den kommenden Wochen werden aber auch Workouts für Fortgeschrittene, in den Stufen „mittel“ und „schwer“ entstehen.

 

Hier geht’s zu den Videos


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: