Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung. Darüber hinaus stellt sie unterstützende Fähigkeiten für alle Teileinheiten des THW zur Verfügung.
 Dies stellt unter anderem sicher, dass die Ortsverbände in Einsatzsituationen über einen gewissen Zeitraum unabhängig arbeiten können. Deshalb erledigt die neue Einheit verschiedene Aufgaben wie Beleuchten, Transport zu Wasser und zu Land, Pumpen sowie die Notunterbringung und -versorgung eigener Kräfte und die Versorgung mit Kraftstoff.

 

Ausstattung u.a.
+ Netzersatzanlage 50 kVA
+ Flutlichtleuchten LED, analog zu 1000 W-Strahlern
+ Zelt SG 300
+ Trockentoiletten
+ Tauchpumpe 800 l/min
+ Kettensäge, eli., 300 mm Schnittlänge
+ Trennschleifer, eli., 2 kW / 230 V
+ Leitern
+ Stromerzeuger-Aggregat 8 kVA, 400/230 V
+ Schutzausstattung für Schweiß- und Trennarbeiten




Knut Köpke
Gruppenführer FGr N
Beruf: Fahrdienstleiter