Bergungsgruppe 2

Die Bergungsgruppe 2 ist neben einer der Ausstattung der Bergungsgruppe 1 weitgehend ähnlichen Grundausstattung mit zusätzlichen schweren Komponenten ausgerüstet, insb. mit Geräten zur Erzeugung von elektrischer, pneumatischer und hydraulischer Energie und den entsprechenden Arbeitsgeräten. Ferner ist sie technisches Bindeglied zu den verschiedenen Fachgruppen, von denen einige nur durch die technische Ausstattung der Bergungsgruppe 2 ihre volle technische Leistungsfähigkeit erreichen können.
Die Bergungsgruppe 2 verfügt über einen Stromerzeuger 30 KVA auf einem zweiachsigen Anhänger mit einem Lichtmast für 6000 Watt elektrische Leistung und zur Bereitstellung der Energieversorgung für weitere Spezialgeräte wie z.B. einem Plasmaschneidgerät, mit dem Bau- und Konstruktionsstahl schnell und effizient durchtrennt werden kann. Ferner fügt die Bergungsgruppe 2 über eine Betonkettensäge (für Auftrennen von Stahlbetondecken etc.), ein Kernbohrgerät (für Bohrungen in Gestein, Mauerwerk und Beton), eine Sauerstofflanze, verschiedene Hebekissen und vieles mehr.

 

Ausstattung u.a.
+ Schweißgerät, eli, tragbar
+ Kettenmotorsäge, 3,5 kW
+ Seile, Ketten, Anschlagmittel
+ Atemschutzgerät-Ausstattung, umluftunabhängig
+ Krankentransportausstattung
+ Tauchpumpe 800 l/min
+ Kettenzug 30 kN
+ Heber 100 kN, hydraulisch, Handbetrieb
+ Bohrhammer 600 W, 230 V
+ Kettensäge, eli., 300 mm Schnittlänge
+ Trennschleifer, eli., 2 kW / 230 V
+ Leitern
+ Stromerzeuger-Aggregat 8 kVA, 400/230 V
+ Flutlichtleuchten 1000 W
+ Schutzausstattung für Schweiß- und Trennarbeiten
+ Kernbohrgerät
+ Betonkettensäge, hydraulisch
+ Plasmaschneidanlage




Knut Köpke
Gruppenführer B2
Beruf: Fahrdienstleiter