Oldenburg, 27.05.2019

MSCO – THW sichert CityGrandPrix

Am vergangenen Freitag fand in Oldenburg die jährliche Oldtimer-Rallye statt. Alte Autos fuhren dabei durch den Innenstadtbereich, sowie den Stadtring. Damit sowohl Autos als auch Zuschauer sicher an und in das Ziel kamen, sperrte das THW die Strecke ab.

Brummende Motoren und hervorragendes Wetter sorgten für beste Stimmung in der Oldenburger Innenstadt. Die rund 100 Teams vor Ort fuhren aus der Innenstadt über den Theater- und Schlosswall, die Huntestraße und abschließend über die Poststraße zurück in die Stadt.

Aufgabe des Technischen Hilfswerkes war die Sicherung der Strecke, die Schaffung von Übergängen für Passanten, sowie im falle einer Umweltverschmutzung, die Aufnahme von verlorenen Betriebsstoffen.

Die Kräfte des Ortsverbandes standen ab 18 Uhr in Position, um Sperrungen und Durchgänge einzurichten. Die gesamte Veranstaltung lief ohne größere Vorfälle ab. Lediglich gegen 22:30 Uhr musste eine ca. 30 Meter lange Ölspur durch die mobile Reserve beseitigt werden.

Bis um 23:30 Uhr waren alle eingesetzten Kräfte zurück im Ortsverband. Der Ortsbeauftragte, Axel Brandt, bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement. Ein besonderer Dank gilt außerdem der Personellen Unterstützung durch die Johanniter Unfallhilfe Oldenburg.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: